Du willst Schwitzkasten-
konstrukteur- Geselle/-in werden?

Ausbildungsverbund Lüneburg

Der Ausbildungsverbund Lüneburg ist der größte Ausbilder in der Region.

Der ALÜ bietet jährlich rund 30 attraktive Ausbildungsplätze in IT, Büro und gewerblich-technischen Bereichen in namhaften Betrieben in der Region Lüneburg an.

Informatikkaufleute

Kurzbeschreibung

Informatikkaufleute beschaffen informations- und telekommunikationstechnische Systeme und verwalten sie. Sie ermitteln Benutzeranforderungen, planen und erstellen Anwendungslösungen und sorgen für die Beratung und Schulung der Anwender. Zudem stellen sie die Wirtschaftlichkeit und kunden- oder nutzerorientierte Organisation von Projekten sicher.

Informatikkaufleute arbeiten in Unternehmen nahezu aller Wirtschaftsbereiche, v.a. aber in der IT-Branche. Sie sind auch für Unternehmen tätig, in denen Informations- und Kommunikationssysteme zur Abwicklung von Geschäftsprozessen zum Einsatz kommen z.B. in Industrie, Handel, Banken, Versicherungen und Gesundheitswesen.

Eignungen/Interessen

  • Interesse an Datenverarbeitung und Informatik (z.B. Anwenderprogramme planen und programmieren)
  • Neigung zu kundenorientierter Tätigkeit (z.B. Anwender/innen im Umgang mit der neuen Technik schulen)
  • Neigung zu kaufmännischem Denken (z.B. Lagerbestandsverwaltung analysieren und prüfen, ob der Einsatz von informations- und telekommunikationstechnischen Systemen auch wirtschaftlich ist; Angebote von Herstellern einholen)
  • Neigung zu systematischem Denken und planvollem Vorgehen (z.B. passende IT-Lösungen entwickeln, planen und umsetzen)
Ausbildungsinhalte
  • Geschäftsprozesse im Hinblick auf den Einsatz von IT-Systemen zu analysieren
  • Einsatzmöglichkeiten von IT-Systemen zu beraten
  • IT-Projekte zu planen, durchzuführen und zu kontrollieren
  • Anforderungsprofile und Pflichtenhefte zu entwickeln
  • den IT-Bedarf zu ermitteln
  • neue IT-Systeme zu beschaffen und einzuführen
  • Anwendungslösungen unter Beachtung fachlicher und wirtschaftlicher Aspekte zu erstellen und umzusetzen
  • IT-Systeme zu administrieren (Netzwerkadministration Datenbankverwaltung)
  • Nutzer zu beraten und zu schulen

Kernkompetenzen, die man während der Ausbildung erwirbt:

  • Datenbankadministration, -management, -organisation
  • Hardwareinstallation, Softwareinstallation
  • Informationstechnik, Computertechnik
  • IT-Koordination
  • Kalkulation
  • Kundenberatung, -betreuung
  • Netzwerkadministration, -management, -organisation
  • Systembetreuung, Systemadministration, Systemverwaltung
  • Systemsoftware (Entwicklung, Programmierung, Analyse)


Arbeitsumfeld / Arbeitsbedingungen

Informatikkaufleute arbeiten in Unternehmen nahezu aller Wirtschaftsbereiche, v.a. aber in der IT-Branche. Sie sind auch für Unternehmen tätig, in denen Informations- und Kommunikationssysteme zur Abwicklung von Geschäftsprozessen zum Einsatz kommen.

Sonstige Infos

Die Ausbildung dauert 3 Jahre

Informatikkaufmann/-frau

 

 

Persönliche Daten:

 

 

Anleitung zum PDF erstellen:

Hier gibt es eine Anleitung, um PDF-Dateien zu erstellen

 

Bewerbungsschreiben:

Erlaubte Dateitypen: PDF **
(JPG, JPEG, DOC, DOCX, ODT)
Dateivolumen max. 4 MB

 

Weitere Unterlagen:

Erlaubte Dateitypen: PDF **
(JPG, JPEG, DOC, DOCX, ODT)
Dateivolumen max. 4 MB
+ Weitere Unterlage hinzufügen
 

Eine Kopie der Mail geht zu Dokumentationszwecken an die E-Mail Adresse des Bewerbers
 
(*) Pflichtfeld
(**) Hier gibt es eine Anleitung, um PDF-Dateien zu erstellen

Je nach Geschwindigkeit Ihrer Internetverbindung kann dieser Vorgang einige Minuten dauern!




Prüfen / Absenden