Du willst Prepaidguthabenvernichtung- Geselle/-in werden?
Ausbildungsverbund Lüneburg

Der Ausbildungsverbund Lüneburg ist der größte Ausbilder in der Region.

Der ALÜ bietet jährlich rund 30 attraktive Ausbildungsplätze in IT, Büro und gewerblich-technischen Bereichen in namhaften Betrieben in der Region Lüneburg an.

Kaufleute für Digitalisierungsmanagement

Kurzbeschreibung

Kaufleute für Digitalisierungsmanagement beschaffen informations- und telekommunikationstechnische Systeme und verwalten sie. Sie ermitteln Benutzeranforderungen, planen und erstellen Anwendungslösungen und sorgen für die Beratung und Schulung der Anwender. Zudem stellen sie die Wirtschaftlichkeit und kunden- oder nutzerorientierte Organisation von Projekten sicher.

Kaufleute für Digitalisierungsmanagement arbeiten in Unternehmen nahezu aller Wirtschaftsbereiche, v.a. aber in der IT-Branche. Sie sind auch für Unternehmen tätig, in denen Informations- und Kommunikationssysteme zur Abwicklung von Geschäftsprozessen zum Einsatz kommen z.B. in Industrie, Handel, Banken, Versicherungen und Gesundheitswesen.

Eignungen/Interessen

  • Interesse an Datenverarbeitung und Informatik (z.B. Anwenderprogramme planen und programmieren)
  • Neigung zu kundenorientierter Tätigkeit (z.B. Anwender/innen im Umgang mit der neuen Technik schulen)
  • Neigung zu kaufmännischem Denken (z.B. Lagerbestandsverwaltung analysieren und prüfen, ob der Einsatz von informations- und telekommunikationstechnischen Systemen auch wirtschaftlich ist; Angebote von Herstellern einholen)
  • Neigung zu systematischem Denken und planvollem Vorgehen (z.B. passende IT-Lösungen entwickeln, planen und umsetzen)

Ausbildungsinhalte

  • Geschäftsprozesse im Hinblick auf den Einsatz von IT-Systemen zu analysieren
  • Einsatzmöglichkeiten von IT-Systemen zu beraten
  • IT-Projekte zu planen, durchzuführen und zu kontrollieren
  • Anforderungsprofile und Pflichtenhefte zu entwickeln
  • den IT-Bedarf zu ermitteln
  • neue IT-Systeme zu beschaffen und einzuführen
  • Anwendungslösungen unter Beachtung fachlicher und wirtschaftlicher Aspekte zu erstellen und umzusetzen
  • IT-Systeme zu administrieren (Netzwerkadministration Datenbankverwaltung)
  • Nutzer zu beraten und zu schulen

Kernkompetenzen, die man während der Ausbildung erwirbt:

  • Datenbankadministration, -management, -organisation
  • Hardwareinstallation, Softwareinstallation
  • Informationstechnik, Computertechnik
  • IT-Koordination
  • Kalkulation
  • Kundenberatung, -betreuung
  • Netzwerkadministration, -management, -organisation
  • Systembetreuung, Systemadministration, Systemverwaltung
  • Systemsoftware (Entwicklung, Programmierung, Analyse)

Arbeitsumfeld / Arbeitsbedingungen

Kaufleute für Digitalisierungsmanagement arbeiten in Unternehmen nahezu aller Wirtschaftsbereiche, v.a. aber in der IT-Branche. Sie sind auch für Unternehmen tätig, in denen Informations- und Kommunikationssysteme zur Abwicklung von Geschäftsprozessen zum Einsatz kommen.

Sonstige Infos

Die Ausbildung dauert 3 Jahre.

Kaufleute für Digitalisierungsmanagement

Unsere Partner

Froneri VHS Lüneburg Sparkasse Lueneburg Wlg Avb Logo Jpg793Kb Bauschconv 4C Fenster2000 Nordson Fior Gentz Logo Wopf Off 08 Logolandesfachschule Solabonum Mtrix Logo Franatech Logo 150 Edvdam Logo Gross Lorbach Gfa Logo Yanfeng Ampri Wendland Luenecom Voelkel Hamburger Waagenbau 150X123 Itverbundue Stadtwappen Accologo1 Maszutt Logo Royrobson Gpkopier Systemhaus Logo Aalberts Logo Vertical Lap 2019 Bitbox Bausch Papier Logo Jungheinrich Lizardis Logo Rgb Fb Selmatec Berliner Luft Ejz2 Zu Jeddeloh Boh Logo 4C Pos 2014 R2 Orfix Logo Wopf Manzke Winterhoff Volksbank Salmateczeichenzeile Pickbrennercom Gmbh Coca Cola Starco Logo 100Dpi Safetec Ostheide Saatzucht Bardowick Lkharburg Borowiakziehe Landkreis Lueneburg Sgelbtal Securepoint Handwerkskammer De Vau Ge It System Partner Logo Sparkasse Ue