Du willst Quizshowfragenbeantworter- Geselle/-in werden?
Ausbildungsverbund Lüneburg

Der Ausbildungsverbund Lüneburg ist der größte Ausbilder in der Region.

Der ALÜ bietet jährlich rund 30 attraktive Ausbildungsplätze in IT, Büro und gewerblich-technischen Bereichen in namhaften Betrieben in der Region Lüneburg an.

Aktuelles

8. Nacht der Ausbildung

Startklar für die 8. Nacht der Ausbildung?

Bereits zum 8. mal in Folge trommeln der ALÜ in Kooperation mit dem Wirtschaftsforum Lüneburg 9 verschiedene Unternehmen aus Lüneburg für eine Veranstaltung zusammen!

Die Nacht der Ausbildung richtet sich an Schülerinnen und Schüler, die sich für Ausbildungsberufe inspirieren lassen wollen, sich einen Betrieb von innen angucken möchten oder den Wunschbetrieb vorab besser kennenlernen zu können.

Die Veranstaltung umfasst 3 Bustouren, die zu jeweils 3 Betrieben fahren. Der Aufenthalt pro Unternehmen beträgt eine Stunde, wo euch die Unternehmen Rede und Antwort stehen.

Die Plätze sind begrenzt - wer zuerst kommt, mahlt zuerst! Die Anmeldung erfolgt per E-Mail an Frau Wiebke Weber, weber@a-lue.de. Bitte nennt in der E-Mail euren Vor- und Zunamen sowie die Tour, an der ihr teilnehmen wollt.

In Kürze erscheinen im Bereich "Aktuell" ein Infosteckbrief über jedes Unternehmen.

Nacht der Ausbildung


parentum - Eltern + Schülertag für die Berufswahl

Innerhalb der nächsten Jahre steht mit der Berufswahl eine wichtige zukunftsweisende Entscheidung an, bei der viele Eltern ihrem Kind beratend zur Seite stehen möchten.

Der parentum - Eltern + Schülertag für die Berufswahl bietet Ihnen am

Donnerstag, den 8. November 2018, 15 - 19 Uhr in der Oberschule am Wasserturm

die Möglichkeit, Fachhochschulen, Hochschulen und Ausbildungsbetriebe persönlich kennenzulernen und sich individuell beraten zu lassen.

Ebenfalls bietet die Messe interessante Vorträge ab 15:15 Uhr. Der Eintritt ist für alle Besuchende kostenfrei.

Plakat Parentum Lueneburgerheide

Flyer Parentum Lg 2018


Preisträger des Ausbildungs- und Innovationspreises 2018

Der Ausbildungsverbund Lüneburg e.V. wurde am Dienstag, den 19. Juni mit dem Ausbildungs- und Innovationspreis geehrt. Verliehen wurde die Auszeichnung von der Stiftung des Arbeitgeberverbandes Lüneburg-Nordostniedersachsen. Die Preisverleihung fand im Rahmen einer Feierstunde in der Kulturbäckerei statt. In einer tollen Laudatio zeichnete Prof. Dr. Hartwig Donner die Entstehungsgeschichte des ALÜs nach und hob die Erfolge des Vereins in seiner 19-jährigen Geschichte hervor. Angefangen mit sieben Auszubildenden hat der ALÜ seit seiner Gründung rund 400 junge Menschen auf dem Weg in die Berufswelt begleitet und ist mittlerweile der größte Ausbilder der Region. Prof. Dr. Hartwig Donner stellte dar, auf welche Art und Weise sich der ALÜ auf dem Gebiet der Ausbildung verdient gemacht hat. So berichtete er beispielsweise von den zahlreichen Extra-Schulungen, die der ALÜ für seine Auszubildenden organisiert, oder der Möglichkeit, während der Ausbildung für ein paar Wochen einen der anderen Mitgliedsbetriebe des Verbundes kennenzulernen. Lobende Worte fand auch ein langjähriger Partner des ALÜs, Herr Knut Bauer, Geschäftsführer der Jungheinrich AG in Lüneburg. Er berichtete von den Vorteilen der Verbundausbildung aus Unternehmenssicht.

Der ALÜ bedankt sich sehr herzlich für die tolle Auszeichnung und die schöne Preisverleihung!


Die Nacht der Ausbildung 2017

Motivierte Ausbildungsanwärter und engagierte Unternehmen geschickt zusammen - dieses Anliegen haben sich der Ausbildungsverbund Lüneburg e. V. und das Wirtschaftsforum Lüneburg e. V. zur Aufgabe gemacht. Als ein wirkungsvolles Instrument hat sich die Nacht der Ausbildung bewährt. Die Veranstaltung fand in diesem Jahr bereits zum siebten mal statt.

Drei Busse brachten am 23. November 2017 wieder rund 120 interessierte Schülerinnen und Schüler auf drei unterschiedliche Routen zu jeweils drei mittelständischen Unternehmen. Die zukünftigen Schulabgänger hatten in diesem Jahr die Wahl zwischen den Unternehmen MB Maschinenbau Bardowick GmbH, KASIGLAS (KRD Sicherheitstechnik GmbH), Coca Cola Erfrischungsgetränke oder SIEB&MEYER, LAP Laser Applikationen, CARTOFLEX GmbH oder Werner Hübner GmbH, Impreglon und Nordson. Nach Betriebsbesichtigungen, Rundgängen durch Fertigungsanlagen und Vorträgen seitens der Unternehmen, hatten die Schülerinnen und Schüler Zeit, den Verantwortlichen der Betriebe Löcher in den Bauch zu fragen und wichtige Kontakte zu knüpfen. Nicht selten ergaben sich aus dem Besuch am Tag der Nacht der Ausbildung Praktikums- und Ausbildungsverhältnisse. Denn durch das persönliche Kennenlernen und die Informationen rund um den Betrieb und Beruf ist das erste Eis schnell gebrochen.


Berufs-Informations-Börse 2018

Die 12. Berufsinformationsbörse findet im nächsten Jahr am 10.03.2018 in der IGS Lüneburg statt.

Auf euch warten eine menge Unternehmen, viele Berufe und tolle Gelegenheiten, mit den Unternehmen in der Region in Kontakt zu treten.